Dirty Dancing: Havanna Nights

Dirty Dancing: Havana Nights Filmplakat Bild

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 12 Jahren (ich) ' /> Schlechter Film, lahme Handlung, schlechte Schauspielerei. Mach dir keine Mühe.
  • PG-13
  • 2004
  • 86 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 13 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 12 Jahren Basierend auf 5 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

wer war der Mörder in der Stille?
X von YOffizieller TrailerDirty Dancing: Havanna Nights

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Schlagen Sie ein Update vorDirty Dancing: Havanna Nights

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten Gewalt

Angespannte Szenen politischer Unruhen, versuchter Attentate.

Sex

Küssen, anzügliches Tanzen, nicht explizite sexuelle Situation.

Es ist ein Film für Jungen und Mädchen
Sprache

Milde Sprache, einschließlich eines hässlichen Rassenamens.

Konsumismus Trinken, Drogen & Rauchen

Geselliges Trinken, Rauchen.

keine Bedingungen an die gesunden Menschenverstand Medien

Was Eltern wissen müssen

Eltern müssen wissen, dass dieser Film mit PG-13 'für Sinnlichkeit' bewertet wurde, aber was hier ist, ist im Vergleich zu den meisten PG-13-Veröffentlichungen mild. Wie der Titel sagt, ist das Tanzen suggestiv. Es gibt eine diskrete sexuelle Situation - ein Paar verbringt die Nacht zusammen am Strand und am nächsten Morgen trägt sie sein Hemd. Charaktere trinken und rauchen und verwenden eine milde Sprache, einschließlich eines hässlichen Rassennamens. Mit der Revolution ist etwas Gewalt verbunden, aber nichts Anschauliches.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Elternteil eines 14-jährigen Geschrieben von googleflabben 10. Juni 2010 ab 13 Jahren

Ich LIEBE diesen Film absolut .... ein Favorit fürs Leben! ! !
oh mii gawd .... Diego Luna, HAWTY. . .<3 u love himmmmm ... i found this movie 2 weeks ago and... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von bcn1119 9. April 2008 nicht nach Alter bewertet Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von Rezensent_ 6. Februar 2021 ab 12 Jahren

Ich liebe diesen Film!

Dieser Film ist so gut! Der Tanz, die Musik und die Energie sind so gut! Katey und Javier haben so viel Chemie und sie sind großartige Tänzer. Dieser Film war so... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von Volley_12_19 4. April 2019 ab 13 Jahren Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 5 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

DIRTY DANCING: HAVANA HEIGHTS spielt vor dem ersten Film, 1958 in Kuba, kurz vor Castros Revolution. Kate (Romola Garai) und ihre Familie sind gerade angekommen. Ihre Eltern (James Slattery und Sela Ward) waren einst Tänzer, gaben es aber auf, um ihrer Familie ein konventionelles und komfortables Zuhause zu bieten. Während ihre Eltern wollen, dass sie Zeit mit den anderen amerikanischen Kindern verbringt, ist Kate mehr daran interessiert, mit dem Poolboy Javier (Diego Luna) zu tanzen. Während ihre Eltern denken, dass sie Zeit mit dem Jungen verbringt, den sie mit ihr verabreden wollen, übt sie mit Javier, damit sie an einem Tanzwettbewerb teilnehmen und er genug Geld gewinnen kann, um seine Familie nach Amerika zu bringen.

Taugt es etwas?

Jemand, bitte stell dieses Baby in eine Ecke. Trotz seines Namens ist dieser Film keine Fortsetzung. In Hollywood-Begriffen handelt es sich um eine „Neuinterpretation“ des ersten Films, was im Grunde bedeutet, dass er versucht hat, ihn nachzubilden, aber den Punkt völlig verfehlt hat. Es hat nicht die Charaktere, Einstellungen oder Handlung des Originals. Es hat weder das Herz noch den Charme oder die Chemie. Das Schlimmste ist, dass es nicht das Tanzen gibt. Es gibt einige verführerische Bewegungen, aber die Kamera schneidet für Reaktionsaufnahmen immer wieder von den großen Tanznummern ab. Da es kaum genug Handlung gibt, um einen Herzschlag aufrechtzuerhalten, bedeutet dies wahrscheinlich, dass die Hauptdarsteller nicht gut genug Tänzer waren, um mehrere verschiedene Schritte hintereinander zu machen, und es sollte ablenken und den gesamten Zweck des Films so ziemlich zunichte machen an erster Stelle.

Ich habe Mayonnaise mit mehr Persönlichkeit gesehen als die Stars dieses Films. Und ich habe Jell-o mit mehr Aufregung gesehen als die Handlung dieses Films. Es ist nicht so, dass Garai und Luna keine Chemie miteinander haben. Sie haben eine so starke Antichemie, dass sie das gesamte Zeit-Raum-Kontinuum zu verlangsamen scheint. Es gibt eine subtile Wiederholung des Titelsongs des ersten Films und Patrick Swayze tritt kurz als Tanzlehrer auf, nur um die Unterlegenheit dieser Version zu unterstreichen.

Selbstmordkommando Hölle, um Eltern zu bezahlen

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können über die Geschehnisse in Kuba in den 1950er Jahren und die Ergebnisse der von Fidel Castro geführten Revolution sprechen. Sie könnten darüber sprechen, warum Kate ihre Eltern angelogen hat und was sie davon halten, wie Kate James erpresst hat, für sie zu lügen. Fans des Originalfilms könnten darüber sprechen, was eine bessere Fortsetzung enthalten hätte.

Filmdetails

  • In Theatern: 27. Februar 2004
  • Auf DVD oder Streaming: 20. Juli 2004
  • Besetzung: Diego Luna, Jonathan Jackson, Romola Garai
  • Direktor: Guy Ferland
  • Studio: Handwerkliche Unterhaltung
  • Genre: Romantik
  • Laufzeit: 86 Minuten
  • MPAA Wertung: PG-13
  • MPAA-Erklärung: Sinnlichkeit
  • Letzte Aktualisierung: 20. September 2019