Märchen

Fairy Tail TV-Poster-Bild Eltern empfehlenBei Kindern beliebt

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 12 Jahren (ich) ' /> Sexy, gewalttätiger Anime mit einigen Verdiensten, gemischten Botschaften.
  • Online
  • Kinderanimation
  • 2011
speichern TV bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 11 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 11 Jahren Basierend auf 194 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Fairy Tail-Screenshot X von Y Fairy Tail-Screenshot X von Y Fairy Tail-Screenshot X von Y Fairy Tail-Screenshot X von Y Fairy Tail-Screenshot X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität vergessen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Schlagen Sie ein Update vorMärchen

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieser TV-Show.

Positive Nachrichten

Die Zuschauer sehen, dass es Kooperationen zwischen Menschen geben kann, die unterschiedlicher sind als gleich, aber auch zwischen Kameraden kommt es oft zu Zwietracht. Viele der Zauberer sind mächtiger, als sie erscheinen, und erinnern die Zuschauer daran, dass man den Wert einer Person nicht immer nach dem Äußeren beurteilen kann. Lucy strebt aus Gründen des Prestiges und der Popularität nach einem Platz in der Fairy Tail-Gilde, aber sie erkennt, dass eine Mitgliedschaft mehr bedeutet, als nur mit den coolen Kids abzuhängen. Lucy setzt ihre Sexualität ein, um andere zu verführen, und weibliche Charaktere werden gegenüber männlichen Charakteren sehr mondän.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Jeder Charakter hat eine Dualität, die es schwierig macht, ihre Handlungen vorherzusagen. Manchmal spiegelt sich dies in physischen Alter Egos wider (Natsu nimmt eine Drachengestalt an, der Großmeister wird zu einem furchterregenden Monster usw.), aber häufiger ist es nur in schockierenden Stimmungsschwankungen präsent, wie bei Lucy. Die meisten sind in hitzigen Angelegenheiten anfällig für Gewalt, aber einige greifen einfach zu Wut und Geschrei. Auf der positiven Seite ist Natsu einem Fehler treu und sieht sich oft in Gefahr, um einem Freund zu helfen. Der Großmeister hat immer weise Worte über Eigenständigkeit und das Befolgen eines ethischen Kodex seiner eigenen Definition.

Gewalt

Die meisten Meinungsverschiedenheiten werden durch Kämpfe gelöst, und die Zusammenstöße sind laut und gewalttätig. Zauberer nutzen auch besondere Eigenschaften wie die Fähigkeit, Feuer zu spucken, um ihre Feinde abzuwehren. Explosionen, ausgedehnte Stürze und viele Stöße haben nie realistische Auswirkungen. Sieger feiern oft, dass sie ihre Gegner besiegt haben.

Vertraue nicht dem b in apt 23
Sex

Lucys eng anliegende Kleidung zeigt ihr Dekolleté und ihre unverhältnismäßig großen Brüste, und sie stellt sie manchmal zur Schau, um das Verhalten von Männern zu beeinflussen. Andere weibliche Charaktere sind ähnlich gut ausgestattet, insbesondere Mirajane, die als provokatives Bikini-Model für ein populäres Magazin mondlicht ist. Frauen sind verrückt nach gutaussehenden Männern, illustriert durch herzförmige Augen und viel Ohnmacht. Ein männlicher Charakter zieht gerne seine Kleidung aus und lässt ihn bis zum Unterleib nackt zurück. Alle empfindlichen Bereiche sind abgedeckt, aber gelegentlich ist die Seite seines Hinterns sichtbar.

Konsumismus Trinken, Drogen & Rauchen

Ein wiederkehrender Charakter soll viel trinken und wird oft mit einem in der Hand oder in einigen Fällen direkt aus einem Fass gezeigt. Es beeinflusst hauptsächlich ihre Sprache.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenMärchenist eine gewalttätige Anime-Serie mit sexy Inhalten, die nichts für jüngere Kinder ist. Die Hauptfigur Lucy ist nicht nur unglaublich vollbusig, sie ist auch klug genug, ihre körperlichen Eigenschaften zu nutzen, um von Männern zu bekommen, was sie will (Aufmerksamkeit, einen besseren Verkaufspreis für einen Ladenartikel usw.). Sie ist auch besessen von Popularität, neidisch auf diejenigen, die sie haben, und fasziniert von dem, was die Gesellschaft für 'cool' hält, was sie anfällig für potenziell gefährliche Situationen macht. Dass in ihr mehr steckt als nur ein hübsches Gesicht, beweist sie schließlich dank einer positiven neuen Freundschaft und der Möglichkeit, ihre Fähigkeiten zu schärfen. Eine Hauptfigur ist dafür bekannt, sich nach Lust und Laune auszuziehen, einen nackten Oberkörper und die Seite seines Hinterns zu zeigen, aber empfindliche Bereiche sind verdeckt. Animation entschärft die exzessiven Zusammenstöße, aber Gewalt ist oft ein Mittel zum Zweck; Sie werden viel davon sehen, sogar zwischen freundlichen Charakteren. Auf der anderen Seite werden positive Eigenschaften wie Loyalität und Ausdauer belohnt, während eigennützige und arrogante Charaktere negativ auffallen.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von ParranormalHour 15. November 2014 Ab 10 Jahren Wenn ich lese, was der gesunde Menschenverstand über Fairy Tail geschrieben hat, frage ich mich, wie weit sie tatsächlich zugeschaut haben. Ja, Lucy nutzt ihr Aussehen zu ihrem Vorteil, aber sie ist auch... Diese Bewertung melden Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von cbhawk333 2. August 2015 ab 13 Jahren

Sie wissen nicht, wovon sie sprechen. Ja, es gibt einen gewissen 'Fanservice', aber nicht viel. Und die Leute sind normalerweise vollständig bekleidet. N... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von NixxyPixxie 30. Mai 2019 ab 15 Jahren

Wird während der Show immer schlimmer

Okay, also offensichtlich gibt es in der Show viele Kämpfe. Das ist wahrscheinlich nicht gut für jüngere Kinder, aber es ist ehrlich gesagt nicht viel schlimmer als Serien wie One Piece oder ... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von Hayden W. 10. August 2014 ab 14 Jahren

Ich bin beleidigt, dass dies für 12 abgelehnt wurde

Die Leute bewerten dies nicht hoch genug. Normalerweise stelle ich fest, dass CSM Bewertungen gibt, die tendenziell zu hoch sind. Aber ehrlich gesagt finde ich es lächerlich, dass sie... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 194 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

FAIRY TAIL ist eine Anime-Serie über eine Teenagerin namens Lucy (gesprochen von Cherami Leigh), die mit ihrer neuen Freundin Natsu (Todd Haberkorn) davonläuft, um der bekannten Zauberergilde Fairy Tail beizutreten. Natsu ist ein mächtiger Zauberer, der mit seltener Feuermagie ausgestattet ist und auf der Suche nach seinem Pflegeeltern ist, einem Drachen namens Igneel, der vor Jahren verschwunden ist. Lucys Kräfte sind himmlisch und ermöglichen es ihr, Geister zu beschwören, die ihr in Zeiten der Not helfen. Zusammen mit Natsus Katze Happy (Tia Ballard) stellen sich die beiden einem Abenteuer nach dem anderen, kämpfen gegen böse Zauberer und Angriffe von neuen Feinden an jeder Ecke.

Taugt es etwas?

Märchenspricht Anime-Fans an, dank einer Handlung, die mit kuriosen Charakteren, Legenden und einer Geschichte überlagert ist, die sich in einem glaubwürdigen Tempo entwickelt und nicht auf einmal. Es ist komplexer als die meisten anderen und die Charaktere durchlaufen die gesamte Bandbreite an Persönlichkeitsstilen, was dazu beiträgt, die Dinge interessant zu halten. Sowohl Lucy als auch Natsu haben positive Eigenschaften, die sie auch zu anständigen Protagonisten machen.

Aber was die Show im Übermaß hat, sind Inhalte, die nicht für Kinder geeignet sind, die normalerweise nach Anime-Serien suchen. Gewalt ist in diesem Genre die Norm, aberMärchen's ist noch verbreiteter als seine Kollegen'. Noch auffälliger ist die eher fragwürdige Darstellung von Frauen, deren körperliche Eigenschaften (große Brüste, dünner Körper und akzentuierte Kurven) mehr Aufmerksamkeit erhalten als ihre Fähigkeiten und die oft weniger aufrechte Eigenschaften haben (scheinbarer Alkoholismus und ein schlechter Fall von Popularität Neid, um nur ein Paar zu nennen) als ihre männlichen Kollegen. Das Endergebnis? Die Geschichte ist gut entwickelt und wird das Interesse der Zuschauer wecken, aber die nicht jugendfreien Inhalte eignen sich besser für Teenager als für Kinder.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können über soziale Situationen und das Einpassen sprechen. Wie fühlt es sich an, der Neue in einer Gruppe zu sein? Fällt es Ihren Tweens leicht, sich mit neuen Leuten vertraut zu machen?

    Überprüfung nach Geschlecht
  • Wie fühlt sich Gruppenzwang an? Inwieweit verändert es Ihre Einstellung zu sich selbst? Haben Sie jemals Ihr Aussehen oder Ihre Persönlichkeit angepasst, weil Sie möchten, dass andere Sie sehen?

  • Welche Botschaften sendet diese Serie über das Körperbild, insbesondere an Mädchen? Welche anderen Shows haben Sie mit ähnlichen Tönen gesehen? Glauben Sie, dass die Medien negative Eindrücke über das Selbstbild und die Gesundheit verewigen?

TV-Details

  • Datum der Premiere: 22. November 2011
  • Besetzung: Cherami Leigh, Todd Haberkorn, Tia Ballard
  • Netzwerk: Online
  • Genre: Kinderanimation
  • Themen: Magie und Fantasie , Monster, Geister und Vampire
  • TV-Bewertung: NEIN
  • Verfügbar auf: DVD, Streaming
  • Letzte Aktualisierung: 20. August 2020