Happy Death Day 2U

Happy Death Day 2U Filmplakat Bild Eltern empfehlen

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 13 Jahren (ich) Alles Gute zum Todestag , über einen Serienmörder und eine Zeitschleife. Die Gewalt im Slasher-Filmstil umfasst Morde, Messerstiche, Schüsse und etwas Blut (Dribblings und Spritzer). Die Hauptfigur stirbt mehrmals durch Selbstmord ohne Konsequenzen, da sie immer wieder aufersteht. Charaktere werden verfolgt und gestalkt, und es wird geschrien und gekämpft. Frauen tragen Dekolleté-enthüllende Outfits und knappe Unterwäsche, und College-Studenten küssen sich leidenschaftlich. Ein nackter Mann mit einem Handtuch wird im Schlafsaal einer Frau erwischt (er hat eine Linie über einen Dreier). Die Sprache umfasst einige Verwendungen von 'f--k' plus 's--t', 'Bitch', 'Ass' und mehr. Es gibt einen Hinweis auf ein College-Mädchen, das 'verschwendet' und verkatert ist, aber nichts wird gezeigt. Das Geschichtenerzählen ist eher zerstreut, aber es ist immer noch emotional zentriert und ziemlich unterhaltsam für Teenager und älter.

' /> Slasher-Fortsetzung zusammengehalten von starken Charakteren, Themen.
  • PG-13
  • 2019
  • 100 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 11 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 11 Jahren Basierend auf 26 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Das Zeitalter von Adaline Filmkritik

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

ExpertenbewertungHappy Death Day 2U X von YÜberprüfung des gesunden Menschenverstands | 1:06Happy Death Day 2U X von YOffizieller TrailerHappy Death Day 2U Happy Death Day 2U Film: Baum wird immer noch von einem Mörder in einer Babymaske verfolgt X von Y Happy Death Day 2U Film: Tree und Ryan X von Y Happy Death Day 2U Film: Carter und Baum X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Schlagen Sie ein Update vorHappy Death Day 2U

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten

Fördert den Wert, Freundlichkeit und Selbstlosigkeit zu lernen, das Richtige zu tun, anstatt egoistisch zu sein.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Tree ist immer noch eine unruhige Figur, die in vielerlei Hinsicht ziemlich fehlbar ist, aber sie lernt schließlich Lektionen über Freundlichkeit, Selbstlosigkeit und versucht, die Dinge richtig zu machen / das Richtige zu tun (obwohl sie am Ende noch einmal etwas Böses versucht).

Gewalt

Gewalt im Zusammenhang mit Serienmördern, mit Messerstichen, Schießereien, Blut (geringfügige Dribblings, Spritzen usw.). Die Figur stirbt wiederholt durch Selbstmord (obwohl nichts auf dem Spiel steht, da sie immer wieder aufersteht): Sie kracht mit einem Auto in ein Kraftwerk, springt aus einem Flugzeug, lässt einen Fön in eine Badewanne fallen, fällt von einem Gebäude, taucht in einen Wald -hacker usw. Jagen, Stalken, Schreien. Schreien und kämpfen.

Sex

College-Studenten küssen sich leidenschaftlich und denken über Sex nach. Weibliche Charaktere in Dekolleté-freizügigem Outfit/knapper Unterwäsche. Frau mit nacktem Mann (mit Handtuch) in ihrem Zimmer erwischt; gesprochene Zeile über einen 'Dreiweg'. Dialog über einen verheirateten Mann, der eine Affäre hat.

Sprache

Ein paar Verwendungen von 'f--k' plus mehrere Verwendungen von 's--t', 'ass', 'a--hole', d--k', 'bitch', 'douche bag' ' Boner', 'Verdammt', 'Hölle', 'Oh mein Gott.' Gesten mit dem Mittelfinger.

Konsumismus Trinken, Drogen & Rauchen

Referenzen aus dem ersten Film über Tree, der 'so verschwendet' ist und über dem Morgen ihres Geburtstages hing, aber nichts wird gezeigt.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenHappy Death Day 2Uist die Fortsetzung der Horrorkomödie Alles Gute zum Todestag , über einen Serienmörder und eine Zeitschleife. Die Gewalt im Slasher-Filmstil umfasst Morde, Messerstiche, Schüsse und etwas Blut (Dribblings und Spritzer). Die Hauptfigur stirbt mehrmals durch Selbstmord ohne Konsequenzen, da sie immer wieder aufersteht. Charaktere werden verfolgt und gestalkt, und es wird geschrien und gekämpft. Frauen tragen Dekolleté-enthüllende Outfits und knappe Unterwäsche, und College-Studenten küssen sich leidenschaftlich. Ein nackter Mann mit einem Handtuch wird im Schlafsaal einer Frau erwischt (er hat eine Linie über einen Dreier). Die Sprache umfasst einige Verwendungen von 'f--k' plus 's--t', 'Bitch', 'Ass' und mehr. Es gibt einen Hinweis auf ein College-Mädchen, das 'verschwendet' und verkatert ist, aber nichts wird gezeigt. Das Geschichtenerzählen ist eher zerstreut, aber es ist immer noch emotional zentriert und ziemlich unterhaltsam für Teenager und älter.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von Filmkritikenclkp 1. November 2019 ab 9 Jahren

Wenn Sie jemals einen Horrorfilm sehen möchten, sehen Sie sich das an, es ist so gut und ich würde es für jeden als eine großartige Show betrachten Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von Rapgodrapgod 21. Oktober 2019 ab 10 Jahren

Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von Haileebrookes 29. August 2019 ab 8 Jahren

Eher lustig als gruselig

Es ist nicht beängstigend, es ist ok, aber es hat mir nicht so gut gefallen, es war nicht wirklich ein Horrorfilm Diese Bewertung melden Teenager, 13 Jahre alt Geschrieben von Tree McDonald 22. Dezember 2020 ab 13 Jahren

Ich denke, es ist nicht geeignet für unter 13

ein schöner Film. Aber es steckt viel Slang und Gewalt darin, ich empfehle diesen Film nicht für ein Publikum unter 13 Jahren. Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 26 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

In HAPPY DEATH DAY 2U ist Tree ( Jessica Rothe ) kürzlich aus der Zeitschleife ausgebrochen Alles Gute zum Todestag und genießt ihr neues Geschenk. Sie ist mit Carter (Israel Broussard) zusammen, vermisst aber immer noch ihre Mutter. Und leider scheint Carters Mitbewohner Ryan (Phi Vu) in seine eigene Zeitschleife eingetreten zu sein. Der Grund wird schnell klar: Es hängt mit Ryans wissenschaftlichem Experiment zusammen, einem leistungsstarken Quantenreaktor, der auch Trees ursprüngliche Schleife verursacht hat. Verzweifelt startet Ryan die Maschine wieder und Tree findet sich an ihrem Geburtstag wieder. Nur sind die Dinge dieses Mal nicht ganz gleich und sogar der Babyface-Killer ist anders.DieseZeitschleife scheint in einer anderen Dimension zu sein. Tree muss entscheiden, wo ihr wahres Herz liegt, und herausfinden, wie sie den Mörder wieder aufhalten kann, während sie Ryan dabei hilft, den richtigen Algorithmus zu finden, um sie nach Hause zu bringen.

Taugt es etwas?

Diese Fortsetzung hat weniger Slasher-Movie-Elemente als das Original und wandert überall hin, sogar in schlechten Slapstick. Aber Rothes extrem starke Leistung und das lebendige emotionale Zentrum des Films tragen es durch. Christopher Landon führt wieder Regie und übernimmt auch dieses Mal das Drehbuch; er scheint das 'Was passiert als nächstes?' zu übernehmen. Methode des Geschichtenerzählens, die Tree in eine schwierige Lage nach der anderen stürzt, ohne auf Wissenschaft oder Logik zu achten. Manchmal wird es ein bisschen viel, besonders während einer 'Algorithmus-Auswendiglernen'-Montage und einer seltsamen Slapstick-Sequenz, in der sich Trees Schwesternschaftsschwester (Rachel Matthews) als blinde Französin ausgibt, um den Dekan ( Steve Zissis ) abzulenken und seine Schlüssel zu stehlen.

Aber Rothe hält glücklicherweise die Dinge zusammen. Sie ist mehr Meryl Streep als Scream Queen, ist sich ihrer Bandbreite an Emotionen erstaunlich bewusst und besitzt die Fähigkeit, sie zu verwirklichen, insbesondere im Neuland einer Zeitschleife. Ihre Szenen mit ihrer frisch auferstandenen Mutter (denken Sie daran, es ist eine andere Dimension) sind besonders bewegend.Happy Death Day 2U(großartiger Titel) ist kein richtiger Horrorfilm mehr, obwohl er ein paar gut gemachte Stalker-Szenen enthält; jetzt geht es mehr um Beziehungen und Humor als darum, Angst vor einem maskierten Killer zu haben. Und es ist alles andere als eine billige Fortsetzung; es vertieft die Themen des ersten Films. Seine ultimativen Botschaften handeln von Freundlichkeit, Selbstlosigkeit und einem Vertrauenssprung in die Zukunft, anstatt an der Vergangenheit festzuhalten.

Bewertung von schnell und wütend 7

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber redenAlles Gute zum Todestag 2U's Gewalt. Soll es begeistern oder schockieren? Was ist der Unterschied? Verringern der komische Ton des Films und der relative Mangel an Blut auf dem Bildschirm die Auswirkungen der gewalttätigen Momente?

  • Wie wird Sex dargestellt? Wird Sex mit Liebe gleichgesetzt? Welche Werte werden vermittelt?

  • Macht es Sinn, dass Tree aus ihrer Tortur Freundlichkeit lernt? Wie kommt es dazu? Wann wird sie zum Egoismus versucht?

  • Verherrlicht der Film Selbstmord in irgendeiner Weise oder lässt er ihn cool aussehen? Schmälert die Tatsache, dass es hier keine Konsequenzen hat, seine Wirkung?

  • Wie ist dieser Film im Vergleich zum Original? Scheint es eine ehrliche Erweiterung der Geschichte zu sein?

Filmdetails

  • In Theatern: 13. Februar 2019
  • Auf DVD oder Streaming: 14. Mai 2019
  • Besetzung: Jessica Rothe , Israel Broussard , Ruby Modine
  • Direktor: Christopher Landon
  • Studio: Universelle Bilder
  • Genre: Grusel
  • Laufzeit: 100 Minuten
  • MPAA Wertung: PG-13
  • MPAA-Erklärung: Gewalt, Sprache, sexuelles Material und thematische Elemente
  • Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2020