Ich bin kein einfacher Mann

Ich bin kein einfacher Mann Filmplakat Bild Eltern empfehlen

Der gesunde Menschenverstand sagt

Alter 17+ (ich) ' /> Französische Komödie mit urkomischem Twist; Sex, Fluchen, Trinken.
  • NEIN
  • 2018
  • 98 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 14 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

Noch keine BewertungenFüge deine Bewertung hinzu Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Ich bin kein einfacher Mann Film: Alexandra & Damien X von Y I Am Not An Easy Man Film: Ein Mann läuft in Jogginghosen, auf denen steht: X von Y I Am Not An Easy Man Film: Ein Mann zückt auf einer Party eine Waffe, während Gäste in Panik geraten X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität vergessen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Robin Hood Prinz der Diebe Bewertung

Schlagen Sie ein Update vorIch bin kein einfacher Mann

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten

Eine Umkehrung der sexuellen Rollen zeigt Humor und Pathos einer männerdominierten Welt. Lehren über die Ungleichheit von Mann und Frau, die Folgen sexueller Macht und die Lächerlichkeit langjähriger Vorurteile sind inhärent.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Ein Hochladen von Machtkämpfen zwischen Männern und Frauen sollte zu nachdenklichen Erkenntnissen über die Geschlechterrollen führen. Komische Stereotypen gibt es zuhauf. Übertriebene weibliche Dominanz führt zu erbärmlicher männlicher Unterwürfigkeit. Keine ethnische oder kulturelle Vielfalt.

Gewalt

Ein wütender Mann zerstört die Wohnung seiner Freundin. Zwei Frauen streiten sich in einer Bar. Eine kurze körperliche Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau. Ein Mann läuft gegen eine Stange und wird verletzt.

Sex

Eine Sex-Farce. Teilweise Nacktheit, Brüste und Po in zahlreichen Szenen. Sexuelle Aktivität – Küssen, leidenschaftliche Umarmung, Geschlechtsverkehr, Oralsex. Frauen sind sexuell aggressiv - anzüglich, drohend und dominierend männlich ihre männlichen Gefährten.

Sprache

Häufiges Fluchen und Obszönitäten, dh „f--k“, „ass“, „s--t“, „t-ts“, „boner“, „balls“, „bitch“, „d--k“, 'Mist.'

Konsumismus Trinken, Drogen & Rauchen

Alkoholkonsum während der ganzen Zeit - etwas Trunkenheit. Zigaretten rauchen. Hinweis darauf, von Drogen „high“ zu werden, „Pilze“.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenIch bin kein einfacher Mannist ein französischer Film, der entweder mit englischen Untertiteln oder „synchronisiert“ (übersetzt) ​​ins Englische angesehen werden kann. In diesem unverschämt witzigen Film werden die unausgesprochenen Regeln einer männerdominierten Gesellschaft völlig auf den Kopf gestellt, als ein Mann einen Kopftreffer von einem Straßenschild erleidet. Er kommt in einer Welt herum, in der Frauen alle Macht und Vorrechte haben, die früher Männern vorbehalten waren. Alle Aspekte des Lebens werden erforscht: Jobs, Mode, Sex, familiäre Rollen, Einstellungen. Die Ungläubigkeit der Hauptfigur unterstreicht die Unterschiede zwischen dieser Fantasie und dem Leben, wie wir es derzeit kennen. Erwarten Sie viele sexuelle Inhalte: teilweise Nacktheit (Brüste, Po), Oralsex, Geschlechtsverkehr, meist mit einem humorvollen oder zumindest ironischen Blick. Die Sprache ist grob (dh 'f--k', 'balls', 'fatherf--ker', 'bone-o-meter', 'd--k'), sexistisch und oft erniedrigend für Männer im Einklang mit die Voraussetzung. Charaktere trinken in zahlreichen Szenen, manchmal stark; Drogen („Pilze“) werden erwähnt. Der Film beinhaltet einen Handgemenge zwischen Frauen; ein harter Schlag und ein Kopfstoß zwischen Liebenden. Es ist wichtig zu beachten, dass die französische Originalversion eine begleitende Erzählung enthält, die in der synchronisierten Version nicht vorkommt und in der untertitelten Version unübersetzt bleibt. Obwohl es in der Tat ein Verbesserungsinstrument sein kann, funktionieren beide Versionen für ein englischsprachiges Publikum ohne diese Erzählung gut. Eine sehr lustige, oft bissige Satire nur für Erwachsene.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von JMartino69 8. Februar 2020 ab 15 Jahren

Ich bin ein 50-jähriger Mann und habe das mit meinem 13-jährigen Sohn gesehen. Er hat es genossen, aber einige der Witze und Szenen waren ihm über den Kopf gewachsen, da er es noch nicht erlebt hat. Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von Lisette S 4. Januar 2020 ab 12 Jahren

Ausgezeichneter Film. Erforscht Geschlechterrollen, Sexismus, Feminismus und Frauenfeindlichkeit auf kreative, zum Nachdenken anregende und unterhaltsame Weise. Dieser Film verbindet Humor mit Seri... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der diesen Titel bewertet.

Füge deine Bewertung hinzu

Worum geht 's?

Der Pariser Damien (Vincent Elbaz) ist der vollendete Chauvinist-Frauenheld, wenn I AM NOT AN EASY MAN ERÖFFNET. Gut aussehend, ein versierter Geschäftsmann, er ist einfach arrogant genug, um widerlich zu sein. Leider führt ein heftiger Schlag auf den Kopf dazu, dass er in einer Welt aufwacht, in der die Geschlechterrollen bis zum Äußersten vertauscht sind. Frauen beherrschen alles; Männer einreichen. Frauen flirten; Männer ertragen. Bevor er das Ausmaß der Veränderung in dieser neuen Welt erkennt, wird Damien von seinem Job gefeuert, verärgert die freche Frau seines besten Freundes und beginnt mit seiner neuesten sexuellen Eroberung. Die emotionalen und körperlichen Übergriffe kommen immer wieder. Seine Eltern sind keine Hilfe; Sein Vater ist sehr enttäuscht, dass er die Enkelkinder, die der ältere Mann so dringend wünscht, noch nicht zur Welt gebracht hat. Alexandra (Marie-Sophie Ferdane), seine neue Chefin, eine beliebte Romanautorin mit Schreibblockade, ist fordernd, sexuell aggressiv und macht einen vielleicht anständigen Arbeitsplatz unhaltbar. Aber Damien wird diesen neuen Status Quo nicht akzeptieren. Stattdessen schließt er sich einer Gruppe von „Maskulinisten“ an, Männern, die versuchen, den mächtigen Frauen, die sie quälen und ihr Leben bestimmen, die Wahrheit zu sagen. Aber diese Maskulinisten sind ein wirkungsloser Haufen. Erst als er und Alexandra eine sexuelle Beziehung eingehen, wird Damien bewusst, wie schrecklich seine Zukunft sein kann.

Taugt es etwas?

Die französische Regisseurin Eleonore Pourriat hat eine talentierte Besetzung zusammengestellt und arbeitet mit einem scharfen Drehbuch, um eine köstliche Parodie der sozialen Erkundung zu liefern, mit herzlichem Lachen und oft schmerzhaften Wahrheiten. Stereotypen gibt es im Überfluss, aber es ist so gemeint. Passen Sie genau auf, damit Sie nicht einige der einschneidendsten Momente des Films verpassen. Die Liebe zum kleinsten Detail – in einem Pokerspiel schlägt ein Damenpaar zwei Könige – verstärkt die unzähligen Beobachtungen, die die Botschaft nach Hause bringen. Besonderes Lob gilt Pierre Benezit als Christophe, Damiens BFF, für eine nuancierte, wirklich wundervolle Leistung. Manchmal übertrieben, subtil, wenn es sein muss,Ich bin kein einfacher Mannweigert sich, Gefühle mit einem typischen Happy End zu frönen. Egal wie offensichtlich die Lektionen sind, manche Helden (oder Antihelden) wachen nie auf. Sehr empfehlenswert für ein reifes Publikum mit gerade genug abgestumpftem Sinn für Humor, um diese Komödie, die auch als sexuelle Farce dient, unwiderstehlich zu finden.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber sprechen, wie bedeutsame Ideen manchmal in einer umfassenden Komödie umgesetzt werden können.Ich bin kein einfacher Mannhat viele urkomische Momente und Witze, aber unter dem Humor gibt es einige ernsthafte Vorstellungen über männlich-weibliche Beziehungen. Was sind das für Begriffe? Fanden Sie sie lustig, ironisch oder traurig – oder eine Kombination aus allen dreien?

  • Wie hast du das Ende des Films empfunden? Waren Sie davon überrascht? Wie dachten Sie, der Film würde enden? Was, wenn überhaupt, hat Damien von seiner Reise gelernt?

  • Viele englischsprachige Kinobesucher meiden fremdsprachige Filme und verpassen so ganz besondere Erlebnisse. Was sind deine Lieblingsfilme aus dem Ausland? Welche Vorteile hat es, Filme zu sehen, die von Menschen unterschiedlicher Kulturen erstellt wurden?

Filmdetails

  • Auf DVD oder Streaming: 13. April 2018
  • Besetzung: Vincent Elbaz, Marie-Sophie Ferdane, Pierre Benezit
  • Direktor: Eleonore Pourriat
  • Studio: Netflix
  • Genre: Komödie
  • Themen: Außenseiter und Außenseiter
  • Laufzeit: 98 Minuten
  • MPAA Wertung: NEIN
  • Letzte Aktualisierung: 8. Februar 2020