Der unsichtbare Mann

Der unsichtbare Mann Filmplakat Bild Eltern empfehlenBei Kindern beliebt

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 15 Jahren (ich) 1933 Universal-Monsterfilm (basierend auf einer H.G. Wells-Geschichte), sondern ist eine fast völlig neue Mischung aus Science-Fiction und Horror. Erwarten Sie intensive Gewalt: Frauen werden von unsichtbaren Kräften geschlagen, gezerrt und geworfen; Kehlen werden aufgeschnitten (mit spritzendem Blut); ein Mann wird unerbittlich mit noch mehr Blut, Waffen und Schüssen geschlagen; Charaktere sterben; und mehr. Die Sprache umfasst Verwendungen von 'f--k', 'motherf----r' und 'ass'. Den Charakteren wird Diazepam (ein Angstmittel, das Schläfrigkeit verursacht) verabreicht, und eine Flasche Champagner wird gezeigt, gefolgt von Charakteren, die sagen, dass sie einen Kater haben. Sex ist kein Thema, aber ein Ehepaar schläft im Bett und eine Frau soll schwanger sein. Es gibt ein paar Fehler in der Geschichte, aber die Produktion ist insgesamt hervorragend, mit einer interessanten weiblichen Hauptrolle.

' /> Cleveres, spannendes Sci-Fi-Horror-Remake hat Blut, Gore.
  • R
  • 2020
  • 110 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 14 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 13 Jahren Basierend auf 39 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

ExpertenbewertungDer unsichtbare Mann X von YÜberprüfung des gesunden Menschenverstands | 1:06Der unsichtbare Mann X von YOffizieller TrailerDer unsichtbare Mann Der unsichtbare Mann Film: Szene #1 X von Y Der unsichtbare Mann Film: Szene #2 X von Y Der unsichtbare Mann Film: Szene #3 X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität vergessen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Rick and Morty virtueller Rick-ality-Review

Schlagen Sie ein Update vorDer unsichtbare Mann

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten

Ultimate Takeaway konzentriert sich auf Rache – darauf, Ihrem Verfolger einen „Vorgeschmack auf seine eigene Medizin“ zu geben.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Cecilia ist dreidimensional, menschlich fehlerhaft. Sie ist eindeutig ein Opfer, manchmal sanftmütig, verängstigt, flieht. Aber sie ist auch auf ihre Art klug und stark, in der Lage, mögliche Lösungen zu finden, manchmal in letzter Sekunde und im Eifer des Gefechts. Verfügt über starke, positive schwarze Charaktere sowie voll abgerundete weibliche Charaktere.

Gewalt

Kehlenschneiden, mit Blutspritzern. Ein Charakter wird unerbittlich geschlagen, mehr Blut spritzt. Der missbräuchliche Ehemann zerschmettert eine Autoscheibe, packt seine Frau, als das Auto wegfährt. Frauen werden von einer unsichtbaren Gestalt geschlagen, gezerrt, gegen Wände geworfen, durch Räume geworfen. Waffen und Schießen. Tote Körper. Taser. Nahe am Handgelenk schneidend. Mehrere Sprungschrecken. Autounfall. Feuer in einer Küche.

Sex

Eine Frau im Nachthemd liegt mit ihrem Mann im Bett.

an die Jungs, die ich vor dem Buch geliebt habe
Sprache

Ein paar Verwendungen von 'f--k' oder 'f---ing'. Auch 'Mutterf----r', 'Arsch'.

Konsumismus

Die Hauptfigur trägt in mehreren Szenen Nike-Schuhe.

Trinken, Drogen & Rauchen

Die Charaktere erhalten Diazepam (ein Angstmedikament, das Schläfrigkeit verursacht). Eine Flasche Champagner wird gezeigt; Charaktere sagen später, dass sie Kater haben.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenDer unsichtbare Mannist offiziell ein Remake des Klassikers 1933 Universal-Monsterfilm (basierend auf einer H.G. Wells-Geschichte), sondern ist eine fast völlig neue Mischung aus Science-Fiction und Horror. Erwarten Sie intensive Gewalt: Frauen werden von unsichtbaren Kräften geschlagen, gezerrt und geworfen; Kehlen werden aufgeschnitten (mit spritzendem Blut); ein Mann wird unerbittlich mit noch mehr Blut, Waffen und Schüssen geschlagen; Charaktere sterben; und mehr. Die Sprache umfasst Verwendungen von 'f--k', 'motherf----r' und 'ass'. Den Charakteren wird Diazepam (ein Angstmittel, das Schläfrigkeit verursacht) verabreicht, und eine Flasche Champagner wird gezeigt, gefolgt von Charakteren, die sagen, dass sie einen Kater haben. Sex ist kein Thema, aber ein Ehepaar schläft im Bett und eine Frau soll schwanger sein. Es gibt ein paar Fehler in der Geschichte, aber die Produktion ist insgesamt hervorragend, mit einer interessanten weiblichen Hauptrolle.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von samramser 29. Februar 2020 ab 13 Jahren

Wenn Ihr Kind empfindlich auf Gewalt reagiert, würde ich es definitiv nicht empfehlen. Einige Dinge, die oben nicht erwähnt wurden, sind die Erwähnung von Selbstmord und ein kurzes Bild aus der Ferne. Das... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von Mr.Grim77 21. März 2020 ab 12 Jahren

Dies ist zunächst einmal kein Remake, sondern ein eigener Film. Ich bin blind in diesen Film gegangen, ohne zu wissen, was mich erwartet. Es hat Gewalt, es hat Sprache, es gibt Refe... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von peopleparlor 19. April 2021 ab 13 Jahren

Einer meiner Lieblingsfilme

The Invisible Man könnte zu Beginn eines der besten Enden aller Zeiten haben, verbunden mit Upgrade (2018). Zweitens ist es einfach ein fabelhafter Film, von ef... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von McFlyguy85 1. März 2020 ab 15 Jahren

Remake hat durchweg unglaubliches Schreiben, Blut und Blut

Der unsichtbare Mann ist ein Remake basierend auf dem Film der 80er Jahre, der Generationen erschreckte. Es war an der Zeit, dass wir ein Remake haben. Während der Trailer für den unsichtbaren Mann... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 39 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

In DER UNSICHTBARE MANN kriecht Cecilia (Elisabeth Moss) aus dem Bett, lässt ihren schlafenden, unter Drogen gesetzten Ehemann Adrian (Oliver Jackson-Cohen) zurück und schleicht sich aus seiner Villa in Stinson Beach. Bei Freunden – dem Polizisten James (Aldis Hodge) und seiner jugendlichen Tochter Sydney (Storm Reid) – macht sich Cecilia Sorgen, dass der missbräuchliche, kontrollierende Adrian hinter ihr her ist. Doch schon bald erfährt sie, dass Adrian tot ist, da er sich das Leben genommen hat. Bald passieren Unfälle und andere seltsame Dinge, und als sie ernster werden, beginnt Cecilia zu vermuten, dass Adrian irgendwie nicht tot ist und sich unsichtbar machen kann. Es erweist sich jedoch als schwierig, jemanden von diesem Szenario zu überzeugen, besonders wenn alle Beweise für einen brutalen Mord auf Cecilia hindeuten.

Taugt es etwas?

Mit dieser aktualisierten Version der H.G. Wells-Geschichte hat Autor und Regisseur Leigh Whannell alles richtig gemacht und einen spannenden, cleveren Thriller mit einem Hauch von Horror und Science-Fiction geliefert. Offiziell ein Remake von James Whales Klassiker 1933 Universal-Monsterfilm , diese Version vonDer unsichtbare Mannbehält die Vorstellung bei, dass die unsichtbare Person mörderisch psychotisch ist, kombiniert sie aber mit paranoiden, 'falsch beschuldigten' Berührungen direkt aus Alfred Hitchcock oder Fritz Lang. Wannell ( Heimtückisch: Kapitel 3 , Aktualisierung ) setzt einen Breitbildrahmen in brillanter Wirkung ein und sorgt für Spannung mit großen, leeren Räumen und mit Ablenkungsmanövern wie Schaufensterpuppen oder gruseligen Skulpturen.

Die Verwendung von Ton und Musik im Film ist ebenfalls hervorragend; Die kantige, kratzende Partitur von Benjamin Wallfisch scheint von überall gleichzeitig zu kommen. Die visuellen Effekte sind inspiriert, und dies ist das erste Mal in einem Invisible Man-Film, dass Unsichtbarkeit nicht durch Chemikalien erzeugt wird. Moos ist eine weitere großartige Note. Sie bietet nicht nur eine konzentrierte, rundum gelungene Leistung, sondern ihr Charakter ist faszinierend fehlerbehaftet und ansprechend hart. Die einzigen wirklichen Probleme mit dem Film zeigen sich, wenn sich die Geschichte zuspitzt und bestimmte Details etwas weniger dicht werden. Aber das ist angesichts der feinen Handwerkskunst in allen anderen Bereichen leicht verzeihlichDer unsichtbare Mann.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber redenDer unsichtbare Mann's Gewalt. Wann ist es schockierend, wann aufregend? Wie haben die Filmemacher diese Effekte erreicht? Welche Auswirkungen hat Mediengewalt auf Kinder?

    Charlie und das Schokoladenfabrik-Genre
  • Warum ist Rache als Story-Treiber so attraktiv? Wie endet in diesem Fall die Rache für die Hauptfigur? Wie funktioniert Rache normalerweise im wirklichen Leben?

  • Wie ist diese Geschichte im Vergleich zum Original?Unsichtbarer MannFilm? Der Roman? Was wurde geändert oder aktualisiert?

  • Ist der Film gruselig? Was ist der Reiz von Horrorfilmen?

  • Wie zeigt der Film Vielfalt? Sind alle Charaktere dreidimensional? Sind Ihnen Stereotypen aufgefallen?

Filmdetails

  • In Theatern: 28. Februar 2020
  • Auf DVD oder Streaming: 26. Mai 2020
  • Besetzung: Elisabeth Moss , Oliver Jackson-Cohen , Aldis Hodge
  • Direktor: Leigh Whannell
  • Studio: Universelle Bilder
  • Genre: Grusel
  • Themen: Buchcharaktere
  • Laufzeit: 110 Minuten
  • MPAA Wertung: R
  • MPAA-Erklärung: einige starke blutige Gewalt und Sprache
  • Letzte Aktualisierung: 26. Mai 2020