Teilt

Filmplakatbild teilen Bei Kindern beliebt

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 14 Jahren (ich) Sechster Sinn Regisseur M. Night Shyamalan. Es geht um einen Mann ( James McAvoy ) mit mehreren Persönlichkeiten (auch bekannt als dissoziative Identitätsstörung). Gewalt und Angst sind hier die großen Themen. Charaktere sterben, Frauen werden entführt und verletzt und ein junges Mädchen wird von ihrem Onkel missbraucht (obwohl es nicht viel Blut oder Horror gibt und viel außerhalb des Bildschirms stattfindet). Charaktere kämpfen; einer wird mit einem Stuhl geschlagen, andere werden mit Baseballschlägern und Messern bedroht. Ein Körper wird kurz mit aufgerissenem Bauch gezeigt. Gewehre und Schrotflinten werden gesehen und manchmal abgefeuert; Charaktere jagen Hirsche. Teenager-Mädchen werden gezwungen, einige ihrer Kleider auszuziehen und ihre BHs, Höschen und andere Unterwäsche zu enthüllen. Es gibt auch gesprochene sexuelle Anspielungen sowie seltenes Fluchen (einschließlich eines 'f--k' plus 's--t', 'ass' und mehr) und einiges geselliges Trinken von Erwachsenen.

' /> Teenager-Mädchen in Gefahr in einem intelligenten, befriedigenden und gruseligen Thriller.
  • PG-13
  • 2017.
  • 116 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 15 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 14 Jahren Basierend auf 63 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

ExpertenbewertungTeilt X von YÜberprüfung des gesunden Menschenverstands | 1:08Teilt X von YOffizieller TrailerTeilt Geteilter Film: Szene #1 X von Y Geteilter Film: Szene #2 X von Y Split-Film: Szene #3 X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Ein Hof aus Dornen und Rosen Buch 4

Schlagen Sie ein Update vorTeilt

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten

Nicht viele offenkundig positive Botschaften, aber der Film erforscht die unbekannten Möglichkeiten des menschlichen Körpers – und wie ein bestimmter Geisteszustand die Kontrolle über unser physisches Selbst ausüben kann.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Casey ist ein Überlebender, clever und selbstbewusst unter Druck. Sie steht für sich selbst ein und denkt in einer Krise klar, obwohl sie für ihre Stärke kaum belohnt wird.

Gewalt

Frauen werden entführt und eingesperrt. Sie werden grob behandelt und mit einem keulenartigen Knockout-Spray besprüht. Ein Mann hält einem Mädchen ein Messer an den Bauch. Ein Mann wird von einem Stuhl getroffen. Der Bauch einer jungen Frau wird aufgerissen (sehr kurz). Ein Mann drückt eine Frau um ihre Mitte und bricht sich Rippen/Wirbelsäule. Charaktere sterben. Kampf mit Baseballschläger. Geräusche beim Zerreißen/Essen eines menschlichen Körpers. Hinweise auf eine missbräuchliche Onkel-Nichte-Beziehung; Ein Teenager-Mädchen wird mit mehreren Narben am Bauch und an den Armen gezeigt. Gewehre und Schrotflinten gesehen/benutzt; es werden Schüsse abgegeben. Ein kleines Mädchen richtet ein Gewehr auf einen Mann. Charaktere jagen Hirsche im Wald; tote Rehe gesehen. Offscreen-Angriff.

Sex

Teenager-Mädchen werden gezwungen, Kleidungsstücke auszuziehen; sie werden in BHs, Höschen und anderen Unterwäsche gezeigt. Hinweis auf einen Mann, der 'junge Mädchen gerne nackt tanzen sieht'. Hinweis auf einen 'Streich', bei dem Teenager-Mädchen die Hände eines Mannes greifen und auf ihre Brüste legen. Seltsamer, kurzer, komischer Kuss mit einem Hinweis auf „schwanger sein“.

Sprache

Eine Verwendung von 'f--k' und eine abgekürzte Verwendung von 'motherf----r' sowie zwei Verwendungen von 's--t' plus 'blow me', 'ass', 'damn' „Hölle“, „Jesus“ und „Gott“ (als Ausrufe).

Konsumismus Trinken, Drogen & Rauchen

Erwachsene trinken bei einer Hirschjagd Dosenbier.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenTeiltist ein pfiffiger, befriedigender Horrorthriller von Sechster Sinn Regisseur M. Night Shyamalan. Es geht um einen Mann ( James McAvoy ) mit mehreren Persönlichkeiten (auch bekannt als dissoziative Identitätsstörung). Gewalt und Angst sind hier die großen Themen. Charaktere sterben, Frauen werden entführt und verletzt und ein junges Mädchen wird von ihrem Onkel missbraucht (obwohl es nicht viel Blut oder Horror gibt und viel außerhalb des Bildschirms stattfindet). Charaktere kämpfen; einer wird mit einem Stuhl geschlagen, andere werden mit Baseballschlägern und Messern bedroht. Ein Körper wird kurz mit aufgerissenem Bauch gezeigt. Gewehre und Schrotflinten werden gesehen und manchmal abgefeuert; Charaktere jagen Hirsche. Teenager-Mädchen werden gezwungen, einige ihrer Kleider auszuziehen und ihre BHs, Höschen und andere Unterwäsche zu enthüllen. Es gibt auch gesprochene sexuelle Anspielungen sowie seltenes Fluchen (einschließlich eines 'f--k' plus 's--t', 'ass' und mehr) und einiges geselliges Trinken von Erwachsenen.

die nacht ist kurz walk on girl

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von Jessica V 28. Januar 2017 Alter 17+

Ich bin keine Mutter, aber wenn ich einen Film sehe, denke ich an meine 13-jährige Nichte und wäre das für sie angemessen. Dieser Film ist es nicht. Normalerweise liebe ich Shama... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von Jason B 27. Mai 2017 Alter 17+

Ich habe den Film genossen (bis auf das Ende, das schwach war). Aber es sollte NICHT mit PG-13 bewertet werden. Es beinhaltet: Elemente von Inzest und Kindervergewaltigung (ein Onkelcharakter ... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von Harry.trax 28. Januar 2017 ab 15 Jahren

Verstörender, aber wirklich intelligenter Psychothriller!

Wirklich interessanter Thriller mit toller Schauspielerei und seltsamer, aber kluger Geschichte. Der erste Teil des Films ist langsam, aber der zweite Teil ist wirklich intensiv und verstörend... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 15 Jahre alt Geschrieben von Callie Martens 27. Januar 2017 ab 15 Jahren

Dieser Film sollte mit R bewertet werden

Ich besuchte Split mit zwei Freunden von mir und dachte, es wäre ein zum Nachdenken anregender Film mit einer intellektuellen Handlung über einen Mann mit disassoziativer Persönlichkeit... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 63 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

In SPLIT beendet das jugendliche Geburtstagskind Claire ( Haley Lu Richardson ) mit ihrer Freundin Marcia ( Jessica Sula ) eine Party. Aber ihre 'Gnadeneinladung', beunruhigte Casey (Anya Taylor-Joy), findet keine Mitfahrgelegenheit. Claires Vater bereitet sich darauf vor, sie zu fahren, aber dann entführt ein mysteriöser Mann ( James McAvoy ) alle drei Mädchen und sperrt sie in einen fensterlosen Raum. Sie bemerken, dass er sich seltsam verhält, unterschiedliche Persönlichkeiten zeigt und Gespräche mit sich selbst führt. Unbemerkt von den Mädchen geht der Mann zu seinem Therapeuten Dr. Fletcher (Betty Buckley), der versucht, mit seinen 23 Persönlichkeiten zu kommunizieren. Aber er warnt sie vor der Ankunft des 'Beast', eines allmächtigen Monsters, das ein vierundzwanzigster sein könnte – und das vielleicht nur Appetit auf Teenager-Mädchen hat.

Taugt es etwas?

Der Filmemacher M. Night Shyamalan startet mit diesem spannenden, befriedigenden Horrorthriller ein vollwertiges Comeback.Teiltist erfrischend durchdrungen von nachdenklichen Ideen und schlauen Vorschlägen, anstatt von Blut oder Brutalität. Shyamalan hat eine ziemlich steile Karriere hinter sich; 2016 testete er die Gewässer mit dem Kleinst Der Besuch , und jetzt kehrt er mutig zu seinem zurück Sechster Sinn und Unzerbrechlich Blütezeit.Teiltähnelt in gewisser Weise tatsächlich dem letzteren Film, der in realen Theorien über die elastischen Grenzen der menschlichen Möglichkeiten verwurzelt ist.

Die Kameraführung des Regisseurs ist wie immer über jeden Zweifel erhaben; er erschafft ein düsteres, fensterloses unterirdisches Versteck, das sich sanft mit Korridoren, schmuddeligen Türen und Rohren und grellen Lichtkegeln schlängelt. Sein Schreiben ist hier subtiler als in anderen Filmen, mit ein paar seltsamen Details, aber insgesamt selbstbewusst. Das Beste von allem sind die beiden Leads: Joy ( Die Hexe ) hat eine beeindruckende, ätherische Präsenz, und McAvoy vermittelt mindestens ein halbes Dutzend der Persönlichkeiten seines Charakters mit einer unheimlichen, eindringlichen Klarheit.Teiltist ein intelligenter Film, der die Zuschauer zweifellos zum Nachdenken und Diskutieren anregt.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber redenTeilt's Gewalt. Wie viel passiert auf dem Bildschirm vs. aus? Mildert dieser Ansatz die Auswirkungen der Gewalt?

  • Ist der Film gruselig? Warum oder warum nicht? Welche Tools und Tricks verwenden Filmemacher, um Zuschauer zu erschrecken? Warum macht es manchmal Spaß, Angst zu haben?

  • Wie funktioniertTeiltmit anderen Filmen über dissoziative Identitätsstörung (Multiple-Persönlichkeitsstörung) vergleichen?

    Jack und das Kuckucksuhr-Herz-Rezension
  • Glauben Sie, dass der menschliche Geist in der Lage ist, die Kontrolle über den Körper zu erlangen, möglicherweise Krankheiten und Störungen zu korrigieren und zu heilen oder an Kraft zu gewinnen?

  • Wie funktioniertTeiltmit anderen Filmen von Shyamalan vergleichen? Wie ist es ähnlich? Wo ist der Unterschied? Wofür ist er bekannt?

Filmdetails

  • In Theatern: 20. Januar 2017
  • Auf DVD oder Streaming: 18. April 2017
  • Besetzung: James McAvoy , Haley Lu Richardson , Anya Taylor-Joy
  • Direktor: M. Night Shyamalan
  • Studio: Universelle Bilder
  • Genre: Grusel
  • Laufzeit: 116 Minuten
  • MPAA Wertung: PG-13
  • MPAA-Erklärung: beunruhigende thematische Inhalte und Verhaltensweisen, Gewalt und etwas Sprache
  • Letzte Aktualisierung: 21. September 2019