Der gute Ort

The Good Place TV-Poster-Bild Eltern empfehlenBei Kindern beliebt

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 12 Jahren (ich) ' /> Unglaublich originelle Sitcom nach dem Tod hat Charme und Vielfalt.
  • ABC
  • Komödie
  • 2016
speichern TV bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 13 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 12 Jahren Basierend auf 191 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

The Good Place TV-Show: Eleanor und Michael X von Y The Good Place TV-Show: Tahani, Chidi, Eleanor und Jason X von Y The Good Place TV-Show: Chidi, Eleanor und Janet X von Y The Good Place TV-Show: Michael und Tahani X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Schlagen Sie ein Update vorDer gute Ort

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieser TV-Show.

Positive Nachrichten

Die Show über ein Leben nach dem Tod, das hoffentlich an einem „guten Ort“ verbracht wird, geht davon aus, dass die Menschen gut sein wollen. An diesem guten Ort werden alle irdischen Handlungen abgewogen und jedem Menschen ein angemessenes Leben nach dem Tod geschenkt.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Hauptfigur Eleanor ist keine gute Person, wird uns gesagt, aber wir beobachten ihre erlösende Reise. Wir sehen, wie sie mit verschiedenen Problemen und ihren eigenen Charakterfehlern kämpft und sich letztendlich für Freundlichkeit gegenüber Schaden entscheidet. Gutes Verhalten wird ausdrücklich gelobt, egoistisch oder schlechtes kritisiert.

Gewalt

Leichte Witze über Gewalt außerhalb des Bildschirms, wie zum Beispiel den Autounfall, bei dem unsere Hauptfigur getötet wurde. In einer Episode werden Charaktere mit Blut bespritzt, nachdem sie in einer lebensechten Simulation Menschen mit einem Trolley überfahren haben.

Sex

Etwas abwegige Witze beinhalten einen über ein Medikament gegen erektile Dysfunktion; eine Frau fragt, ob ein Mann in ihrer Vergangenheit schwul war, weil er keinen Sex mit ihr haben wollte; eine Frau sagt einem Mann, er solle ihre Fürze essen und benutzt das Wort 'geil'. An dem himmlischen „guten Ort“ soll jeder Mensch einen Seelenverwandten haben, mit dem er den Rest der Ewigkeit verbringen wird. Ein Charakter spricht davon, dass er häufig masturbiert. Zwei Charaktere diskutieren über Sexstellungen. Charaktere werden zusammen im Bett gesehen, aber keine grafische Nacktheit.

Sprache

In der himmlischen Kulisse der Show ist es unmöglich zu fluchen. „Jemand hat sich königlich gespalten“, sagt Eleanor, bevor ihr gesagt wird, dass sie nicht fluchen kann. »Das ist Bullshirt«, sagt sie. Eine Frau beleidigt eine große Rivalin, indem sie sie eine „Cartoon-Giraffe“ und einen „Arschkopf“ nennt. Ein Charakter beleidigt größere Leute, indem er sie 'Chunksters' nennt. Eine Verwendung von 'badass'.

Konsumismus

Im Jenseits kümmern sich die Charaktere immer noch um große Häuser und teure Habseligkeiten und konkurrieren zu diesen Bedingungen.

Trinken, Drogen & Rauchen

Erwachsene trinken Champagner und Wein; eine genervte Frau stürmt zur Bar, wenn sie Dampf ablassen muss; Eine Frau trinkt 30 Gläser Wein und wundert sich, dass sie im Jenseits keinen Kater hat.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenDer gute Ortist eine Fantasy-Sitcom über eine Frau, die stirbt und in ein himmlisches Leben nach dem Tod geht. Moralische Botschaften werden in dieser Sendung ungewöhnlich deutlich unterstrichen, da nur gute Taten und Menschen an diesem „guten Ort“ erlaubt sind; Positive Aktionen wie das Helfen anderer werden ausdrücklich gelobt, während Aktionen wie der Geldbetrug kritisiert werden. Erwarten Sie etwas vulgäre Sprache, aber das Fluchen wird untergraben, da es im Jenseits keine grobe Sprache gibt: Die Hauptfigur sagt 'Fork this' und 'Bullshirt'. Es gibt Witze über Körperfunktionen, Körperteile und Geilheit. Erwachsene Charaktere trinken auf einer Party Wein und Cocktails; Eine Frau trinkt 30 Gläser Wein und benimmt sich betrunken und schlampig, hat aber keinen Kater, wenn sie aufwacht. Die Besetzung weist eine große rassische und ethnische Vielfalt auf, mit Farbigen in den Hauptrollen.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von Lewis2a 14. August 2019 ab 12 Jahren

Mein Kind ist 12 und hat alle 3 Staffeln gesehen und es hat es absolut geliebt. Ich habe in meiner Freizeit einige Episoden mit ihr gesehen und es hat eine erstaunliche Handlung, einen großartigen Rollenmod ... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von j. 10. Dezember 2017 ab 14 Jahren

Ich war so glücklich, eine Show zu finden, die ich mit den Tweens sehen konnte, die einigermaßen sauber war. Die Kinder lieben es! Ich finde es weniger unangemessen als die meisten Fernsehsendungen... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

es war einmal gesunder Menschenverstand
Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von longlivethewaffles 16. März 2018 ab 11 Jahren

Gut, aber ein paar Dinge waren uns unangenehm...

Ich habe mir das angeschaut, bevor ich es meinem Bruder überlassen habe, was eine gute Entscheidung war. Es ist eine urkomische Sitcom über das Leben nach dem Tod... Sie ersetzen Wörter wie f**k durch... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 13 Jahre alt Geschrieben von ermmilyy 17. August 2020 ab 10 Jahren

liebte die Show

Ich habe es gesehen, als ich 11 war und es gibt einige Drogen, aber ich persönlich denke, ein 10-jähriger sollte in der Lage sein, sich Drogen anzusehen oder jemanden mit Drogen zu beobachten und zu wissen... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 191 Kinderkritiken .

Worum geht 's?

Jemand hat einen Fehler gemacht. Die Snarky-Betrügerin Eleanor Shellstrop (Krisen Bell) ist gestorben, und anstatt ihre gerechten Belohnungen zu erhalten, landet sie in THE GOOD PLACE, wo der himmlische Koordinator Michael (Ted Danson) sie in ein neues Leben mit einem niedlichen und winzigen Haus, einer Gruppe, führt von moralisch aufrichtigen Nachbarn und ihrer vermeintlichen Seelenverwandten Chidi (William Jackson Harper). Saintly Chidi, eine ehemalige Ethikprofessorin, ist die einzige, die weiß, dass Eleanor nicht dort ist, wo sie sein sollte, was seltsame Schockwellen durch das Jenseits ausstrahlen lässt. Aber Eleanor hofft, dass sie sich zu einem besseren Menschen machen kann, der des Ortes würdig ist, an dem sie bleiben möchte.

Taugt es etwas?

Dieser strahlende Charmeur ist eine entzückende und überraschend tiefe Erforschung der Komplexität des Seins, nun ja,gut.Der gute Ort,Es stellt sich heraus, dass es sich um eine Reihe weitläufiger Vororte handelt, von denen jeder darauf ausgelegt ist, alle Bedürfnisse seiner (un-?) toten Bevölkerung zu befriedigen und mit Nachbarn ausgestattet ist, die ausgewählt wurden, um miteinander zu harmonieren. Eleanors himmlisches Viertel ist geprägt von grünen Rasenflächen und Joghurtläden (aber die gibt es überall: „Die Leute lieben Frozen Yogurt“, zuckt Michael mit den Schultern), mit Geschäften wie dem Small Adorable Animal Depot und einem angeblich speziell für Eleanor gebauten Haus mit ein primäres Farbschema und viele Bilder von Clowns.

Natürlich passt Eleanor nicht – nicht ins Haus, nicht in die Nachbarschaft, nicht in diesen Himmelsverwandten, und bald haben ihr Gespött und ihre Selbstsucht ungeahnte Folgen. Sie will nicht zu dem Bad Place gehen, über das die Leute düster, aber vage reden, also ist ihre einzige Wahl, zu versuchen, sich so weit zu verbessern, dass sie ihren Platz in der Nachbarschaft behält. Es ist kaum ein originelles Setup, aber die Witze machen Spaß (eine Liste von allen im Bad Place umfasst Elvis, Mozart und jeden amerikanischen Präsidenten außer Lincoln), und Bell behält die flippige, mundtote Haltung bei, die sie zu einem Breakout-Star gemacht hat Veronika Mars , während Danson einen Willy Wonka-artigen Appeal ausstrahlt. Alles kommt in einer Show zusammen, die mild ist, aber Spaß macht und gut für die ganze Familie geeignet ist, um mit Tweens aufwärts zu sehen.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber sprechen, wie Frauen im Fernsehen dargestellt werden und warum weibliche Hauptfiguren so selten sind. Werden Frauen im Fernsehen häufiger zusammen oder gegeneinander gezeigt? Was ist mitDer gute Ort? Wie passen TV-Stereotypen zu dem Verhalten der Frauen, die Sie im wirklichen Leben kennen?

  • Viele Shows beginnen mit einem Charakter, der neu in einer Umgebung oder Situation gezeigt wird. Warum? Nennen Sie einige Beispiele, die Sie gesehen haben.

  • Szenarien über das Leben nach dem Tod sind ein fester Bestandteil von Fantasy-Filmen und Fernsehsendungen. Warum? Warum sind Sendungen, die den Zuschauern erzählen, was nach dem Tod passieren könnte, so attraktiv?

TV-Details

  • Datum der Premiere: 22. September 2016
  • Besetzung: Ted Danson , Kristen Bell
  • Netzwerk: ABC
  • Genre: Komödie
  • TV-Bewertung: NEIN
  • Verfügbar auf: DVD, Streaming
  • Letzte Aktualisierung: 19. April 2021