Eine Straßenkatze namens Bob

Eine Straßenkatze namens Bob Filmplakat Bild

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 11 Jahren (ich) ' /> Süßes, auf Memoiren basierendes Drama befasst sich mit Drogensucht.
  • NEIN
  • 2016
  • 103 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 11 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 10 Jahren Basierend auf 9 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.



Jetzt loslegen

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Lego Elfen: Geheimnisse von Elvendale
X von YOffizieller TrailerEine Straßenkatze namens Bob Eine Straßenkatze namens Bob Film: Szene #1 X von Y Eine Straßenkatze namens Bob Film: Szene #2 X von Y Eine Straßenkatze namens Bob Film: Szene #3 X von YVorherige Nächste

Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Schlagen Sie ein Update vorEine Straßenkatze namens Bob

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir werden diesen Kommentar nicht ohne Ihre Erlaubnis teilen. Wenn Sie sich für die Angabe einer E-Mail-Adresse entschieden haben, wird diese nur verwendet, um Sie bezüglich Ihres Kommentars zu kontaktieren. Siehe unsere Datenschutzerklärung.

Wir denken, dieser Film zeichnet sich aus durch:

Viel oder wenig?

Der Leitfaden für Eltern zu den Inhalten dieses Films.

Positive Nachrichten

Positive Botschaften/Themen sind Mitgefühl, Demut und Selbstbeherrschung. Es gibt eine allgemeine Botschaft, dass jeder seine Dämonen überwinden kann, wenn er jemanden hat, den er liebt und der sich um ihn kümmert. Außerdem weiß man nie, was im Leben eines anderen passiert oder mit welchen Schwierigkeiten er konfrontiert ist.

Positive Vorbilder & Repräsentationen

Zuerst kann James seine Heroinsucht nicht loswerden; seine Situation scheint hoffnungslos, bis er Bob trifft. James kümmert sich um Bob und gibt sein ganzes Geld für den Tierarzt aus, auch wenn es bedeuten könnte, dass er später nichts mehr isst. Val macht sich auf den Weg, um James bei der Wohnungssuche zu helfen, auch wenn sie gute Gründe hat, ihn aufzugeben. Belle ist allergisch gegen Tiere, arbeitet aber immer noch ehrenamtlich in einer Tierklinik.

Gewalt

James schläft auf der Straße und wird dafür beschimpft. Er gerät in Streit und wird von seiner Stiefmutter und seinem Vater angeschrien. Er nimmt Drogen, wird ohnmächtig und wird ins Krankenhaus gebracht, wenn er nicht wiederbelebt werden kann. Ein Mann überdosiert Heroin und stirbt. James verliert Bob. James durchläuft einen Entzug, nachdem er sich entschieden hat, Methadon abzusetzen. Belles Bruder starb an einer Überdosis. Bob wird von einem Hund verfolgt.

warum bin ich, bevor du pg-13 bewertet hast?
Sex

Ein paar Küsse; ein anderer hält Händchen.

Sprache

Etwas Sprache für Drogen und einiges Fluchen, einschließlich 'bulls--t' und 'd--k'.

Konsumismus

Einige Geschäfte im Hintergrund zu sehen, aber kein offener Konsum/Produktplatzierung.

Trinken, Drogen & Rauchen

James ist ein Methadon-abhängiger Heroinabhängiger. Heroinnadeln werden gezeigt, aber die Zuschauer sehen niemanden, der Heroin schießt. James' Freund stirbt an einer Überdosis. James durchläuft einen Methadon-Entzug. Rauchen und trinken.

Was Eltern wissen müssen

Das müssen Eltern wissenEine Straßenkatze namens Bobbasiert auf der Autobiografie des Londoner Straßenkünstlers James Bowen, einem genesenden Heroinsüchtigen, der eine letzte Chance bekommt, sein Leben umzukrempeln, als er Bob findet. Es wird ziemlich heftig: Der Film handelt von Obdachlosigkeit, Drogenkonsum, Überdosierung und Tod. James ( Luke Treadaway ) verwendet das Geld, das er mit dem Gitarrenspiel auf der Straße verdient, um Drogen zu kaufen und zu konsumieren und landet im Krankenhaus. Es gibt auch einige Fluchen, darunter 'Bulls--t' und 'd--k' sowie eine Kampfszene und einige Gefahrenszenen. Trotz der ernsten Themen bietet der Film eine klare Botschaft über zweite Chancen – und argumentiert, dass es möglich ist, Ihre Dämonen zu überwinden, wenn Sie jemanden haben, den Sie lieben können. Themen sind auch Demut und Mitgefühl.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von zeekattacklee 18. Mai 2017 ab 10 Jahren

Um die Wahrheit zu sagen, das war ein sehr interessanter Film. Obwohl es Drogenkonsum hat, wird es nicht in einem positiven Licht verwendet. Das Fluchen wurde meistens in einem se... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von D E 19. November 2016 ab 12 Jahren

Unserem 10-Jährigen hat es genauso gut gefallen wie uns.

Die Genesung von der Drogensucht ist der Hintergrund, aber diese Geschichte webt durch menschliche Verbindungen, das menschliche Bedürfnis... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 13 Jahre alt Geschrieben von SnazzyJaz 21. Oktober 2018 ab 11 Jahren Diese Bewertung melden Teenager, 13 Jahre alt Geschrieben von Coolpool785 10. August 2017 ab 11 Jahren

Amazing Independent Drama verdient mehr als 5 Sterne.

Großartiger Film über einen genesenden Drogenabhängigen, der eine streunende Ingwerkatze adoptiert und feststellt, dass sich sein Leben verändert hat. Das Hauptproblem bei dem Film ist der Drogengehalt. James ist... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 9 Kinderkritiken .

Was ist die Schöne und das Biest 2017 bewertet

Worum geht 's?

In A STREET CAT NAMED BOB ist James ( Luke Treadaway ) ein Heroinsüchtiger, der die Chance bekommt, sein Leben endgültig zu ändern, als er Bob trifft, eine streunende Katze, die er liebt. James fängt an, Bob mitzunehmen, wenn er in London Gitarre spielt, und sie werden zu einer Sensation. Mit Bob an seiner Seite lernt James, was Liebe und Verantwortung wirklich bedeuten.

wolkig mit Chance auf Fleischbällchen Bewertung

Taugt es etwas?

Dies ist ein süßer kleiner Film über ernste Themen. Treadway ist glaubwürdig als James, ein Süchtiger, der versucht clean zu werden. Er holt Essen aus Mülleimern und schläft auf der Straße – und obwohl er ein ausgezeichneter Gitarrist auf den Straßen Londons ist, ist er unsichtbar.Eine Straßenkatze namens Bobbringt viele Themen zur Sprache, über die Eltern sprechen können, einschließlich der Gefahren der Obdachlosigkeit und was passieren kann, wenn Sie Drogen nehmen (einer von James' Freunden nimmt eine Überdosis ein und James wird ins Krankenhaus eingeliefert und erfährt, dass er Hepatitis hat).

Die Musik ist gut und Treadaway ist ein überzeugender Schauspieler und Sänger. Es gibt ein paar erschütternde Szenen, wenn die Kamera aus Bobs Sicht fotografiert und es fühlt sich fast so an, als würde es ein sprechender Tierfilm werden, aber es bleibt auf James' Geschichte konzentriert. Am Ende stehst du auf ihn und hoffst, dass er clean bleibt.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können darüber sprechen, wieEine Straßenkatze namens Bobzeigt den Drogenkonsum. Sind die Konsequenzen realistisch? Warum ist das wichtig?

  • Wie wirkt sich der Drogenkonsum auf Menschen jenseits des Konsumenten/Süchtigen aus?

  • Wie fördert der Film Mitgefühl und Demut? Warum sind das wichtige Charakterstärken?

  • Haben sie Haustiere? Was bringen sie in dein Leben? Ist es leicht oder schwer zu glauben, dass ein Haustier das Leben eines Menschen so tiefgreifend verändern kann?

Filmdetails

  • In Theatern: 18. November 2016
  • Auf DVD oder Streaming: 9. Mai 2017
  • Besetzung: Luke Treadaway , Ruta Gedmintas , Joanne Froggatt
  • Direktor: Roger Spottiswood
  • Studio: Kleopatra-Filme
  • Genre: Theater
  • Themen: Katzen, Hunde und Mäuse
  • Charakterstärken: Mitgefühl , Demut
  • Laufzeit: 103 Minuten
  • MPAA Wertung: NEIN
  • Letzte Aktualisierung: 17. November 2020